A B C E G H K L N P R S U V W

Wirkstoffguide Navigation

RETINOL / VITAMIN A

Als VITAMIN A wird eine Stoffgruppe bezeichnet, die als Zellwachstums-Aktivator fungiert und unter anderem für die Gesundheit der Augen sowie die Funktion des Immunsystems wichtig ist. Das fettlösliche, essenzielle Vitamin RETINOL wird im Körper aus der Vorstufe, dem Provitamin A, gebildet. Aufgrund seiner Effektivität wird es seit vielen Jahren mit wachsendem Erfolg in der Kosmetik eingesetzt. Gerade in der kosmetischen Faltenbekämpfung gilt es als Goldstandard.


BENEFITS FÜR DIE HAUT

RETINOL ist wichtig für das Wachstum, den Aufbau und die Erneuerung der Haut. Es regt die Bindegewebszellen zur Mehrarbeit an und hemmt Enzyme, die Kollagen abbauen. Gleichzeitig animiert es die Zellen dazu, neues Kollagen zu produzieren und wirkt als potentes Antioxidans gegen hautschädigende freie Radikale. Die Fähigkeit von RETINOL, die Verhornungsprozesse der Haut zu regulieren, führt zusätzlich zu einem sichtbar glättenden Effekt. RETINOL lässt sich somit nicht nur zur umfassenden Linderung, sondern auch zur Vorbeugung gegen diverse Hautschäden, Falten, Pigmentstörungen und einen allgemeinen Kollagenabbau bzw. einen Verlust der Spannkraft einsetzen. Es wirkt sich als Allround-Wirkstoff positiv auf das gesamte Hauterscheinungsbild aus und wird sogar bei der effektiven Behandlung von Akne und Ekzemen eingesetzt. 
REGENERIEREND | GLÄTTEND | ANTIOXIDATIV | VERFEINERND


RETINOL / VITAMIN A - FAQs



Grundsätzlich ist zu beachten: so wenig wie möglich, so viel wie nötig! Zu viel RETINOL kann zu Entzündungen führen, Rötungen oder brennende Haut verursachen. Gerade die empfindsame Haut um die Augen kann sehr sensibel reagieren. – Kosmetische Produkte mit Retinol bergen ein geringeres Risiko, Hautirritationen auszulösen – Verschreibungspflichtiges Retinol erhöht das Risiko von Hautirritationen.
RETINOL (Vitamin A) wird eine Stoffgruppe bezeichnet, die als Zellwachstums-Aktivator fungiert und unter anderem für die Gesundheit der Augen sowie die Funktion des Immunsystems wichtig ist. Das fettlösliche, essentielle Vitamin RETINOL wird im Körper aus der Vorstufe, dem Provitamin A, gebildet. Aufgrund seiner Effektivität wird es seit vielen Jahren mit wachsendem Erfolg in der Kosmetik eingesetzt. Gerade in der kosmetischen Faltenbekämpfung gilt es als Goldstandard.
RETINOL wendet man optimalerweise über Nacht an, da die Absorption (Aufnahme) mehrere Stunden dauern kann. Tagsüber wird empfohlen, einen wirksamen UV-Schutz auftragen.

siehe Frage: "Wann sollte man Retinol benutzen?"
RETINOL ist wichtig für das Wachstum, den Aufbau und die Erneuerung der Haut. Es regt die Bindegewebszellen zur Mehrarbeit an und hemmt Enzyme, die Kollagen abbauen. Gleichzeitig animiert es die Zellen dazu, neues Kollagen zu produzieren und wirkt als potentes Antioxidans gegen hautschädigende freie Radikale. Die Fähigkeit von RETINOL, die Verhornungsprozesse der Haut zu regulieren, führt zusätzlich zu einem sichtbar glättenden Effekt. RETINOL lässt sich somit nicht nur zur umfassenden Linderung, sondern auch zur Vorbeugung gegen diverse Hautschäden, Falten, Pigmentstörungen und einen allgemeinen Kollagenabbau bzw. einen Verlust der Spannkraft einsetzen. Es wirkt sich als Allround-Wirkstoff positiv auf das gesamte Hauterscheinungsbild aus und wird sogar bei der effektiven Behandlung von Akne und Ekzemen eingesetzt.
Bei korrekter Anwendung und hauttypgerechter Dosierung ist RETINOL sehr empfehlenswert, um das Hautbild zu verfeinern. In seltenen Fällen wurde bei unsachgemäßer Anwendung von übermäßig empfindlicher Haut und schälen oder schuppen berichtet. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird von einer intensiven Behandlung mit RETINOL abgesehen.
Es gibt 3 Arten von RETINOL, welche bedarfsgerecht angewendet werden sollten: 
 1. Retinol-Ester
Dabei handelt es sich um RETINOL-Vorstufen, die in der Haut erst in RETINOL umgewandelt werden. Sie sind sie weniger potent und daher milder zur Haut. 

 2. Retinol
Reines RETINOL wird in der Haut zum Retinal (Retinaldehyd) und schließlich zur Retinolsäure (Tretinoin) oxidiert. Reines RETINOL wird in der EU meist mit Höchstkonzentrationen bis zu 1 % eingesetzt. Dabei gilt: je geringer die Konzentration, desto hautverträglicher. 

3. Tretinoin
Tretinoin ist die aktive Retinsäure, auch VITAMIN A Säure benannt. Tretinoin entsteht auch natürlich im menschlichen Körper, jedoch in kleinen Mengen. Äußerlich angewendet ist es häufig reizend. Daher werden keine kosmetischen Produkte mit reinem Tretinoin angeboten. Dieser Inhaltsstoff ist beispielsweise bei Akne verschreibungspflichtig.
RETINOL ist für jeden Hauttyp geeignet. Die Pflege, worin es eingebettet ist, sollte in ihrer Textur auf den Hauttyp abgestimmt sein. Besonders geeignet und wirkungsvoll ist verkapseltes RETINOL, da es die Freisetzung in der Haut so ermöglicht, dass reizende Nebeneffekte vermieden werden können.
Das fettlösliche, essentielle Vitamin RETINOL wird im Körper aus der Vorstufe, dem PRO-VITAMIN A, gebildet.
Die bewährtesten HAUT-VITAMINE sind die Vitamine A, -B, -C, -E. Sie wirken sich unterschiedlich auf deine Hautgesundheit aus und unterstützen die Haut von innen und von außen. 

– Vitamin A sorgt für ein reines und glattes Hautbildung
– Vitamin B klären das Hautbild und stäken die Widerstandskraft
– Vitamin C wirkt antioxidativ und bewahrt vor frühzeitiger Hautalterung
– Vitamin E neutralisiert freie Radikale und unterstützt die Hautregeneration.
ULTRA PURE SOLUTIONS HYALURON & COLLAGEN FACIAL NANO SPRAY
Der Skin Revitalizer von M2 BEAUTÉ: Besonders dehydrierte und anspruchsvolle Haut wird durch das Wirkstoffserum ULTRA PURE SOLUTIONS HYALURON & COLLAGEN FACIAL NANO SPRAY revitalisiert und erhält ihre jugendliche Elastizität und Festigkeit zurück. Die hochpotenten und durch Nanotechnologie komprimierten Wirkstoffe können selbst in tiefere Schichten der Haut eindringen und dort zielgerichtet wirken. Hyaluron und Collagen glätten, binden ein Maximum an Feuchtigkeit und stimulieren den Regenerationsprozess der Hautzellen.     

93,00 €*